Unsere Prinzipien 

Wir glauben an den Imperativ. Der Konjunktiv ist ein liebes Spielzeug, wenn es darum geht, Ideen zu durchdenken und Optionen zu erwägen – er ist die Basis für Kreativität. 
Doch dann muss man entscheiden, wie man sich die Welt gestalten will. Wir sagen: Einfach machen!

Das Schaffen in der kreativen Landschaft hat seinen Preis. Gemeinschaftliches Denken und Arbeiten, gegenseitige Wertschätzung und faire Konditionen bleiben oft auf der Strecke. Wir gehen neue Wege und meiden ausgetrampelte Pfade, denn wir wollen vorankommen – und das in Siebenmeilenhüpfern.

Kooperation

Die »Edition Arthof« steht für innovative Konzepte in der literarischen Landschaft: Bewusst arbeiten wir in Kooperationen, weil wir überzeugt sind, dass ein Miteinander stets kraftvoller und zielführender ist als jedwedes Für-Sich. Wir denken vernetzt und setzen deshalb auf den direkten Kontakt mit unseren Leser*innen, denn für diese sind wir tätig.

Engagement 

Wir arbeiten etwas anders als andere. Das ist manchmal spannend, ab und an aufregend, an besonderen Tagen famos. Die »Edition Arthof« kennt kein angestelltes Team. Zu jedem Buchprojekt finden sich Einzelne, die sich dafür begeistern und diese Idee umsetzen.

Fairness

Mittels Crowdfunding, Vorfinanzierung und Festival ist es möglich, den in der »Edition Arthof« publizierenden Autor*innen ein faires Honorar für ihre Arbeit anzubieten und zugleich die Einkünfte der anderen Spieler*innen im literarischen Feld nicht zu beschneiden. »Edition Arthof« steht also auch für innovative PR-Strategien zur Bewerbung exzellenter Narration – sei es mittels Video-Kampagnen, Hörbuch oder Film. 

Deine Meinung zählt!


Projekt 2023

Die Mitwirkenden